Zahnpflege für
Babys & Kinder

Zahnpflege für Babys und Kinder

  • Baby Zahnpasta mit oder ohne Fluorid - <br>Was sollte ich benutzen?

    Gerade Eltern von kleineren Kindern sind verunsichert: Ist Fluorid schädlich für mein Baby? Die meisten Experten sind sich einig – nein! Fluoridierte Zahnpasta kann verhindern, dass Ihr Kind schon bei seinen ersten Zähnen Karies bekommt. Allerdings muss die Dosis passen. Deshalb gibt es spezielle Zahnpasten mit reduziertem Fluoridgehalt für Babys und Kleinkinder. Lesen Sie hier weiter...
    Mehr erfahren »
  • Die ersten Zähne - eine aufregende Zeit

    Der erste Zahn bei Ihrem Baby ist ein aufregender Meilenstein für Eltern, doch für Ihr Kind ist es oft der Beginn einer unangenehmen Erfahrung. Es kann schwierig sein, Ihrem Baby dabei zuzusehen, wie es mit Zahnschmerzen kämpft. Wenn Sie jedoch wissen, was Sie erwartet, können Sie Ihrem Baby diese Zeit so schmerzfrei wie möglich gestalten…
    Mehr erfahren »
  • Wie man bürsten sollte

    Effektives und richtiges Zähneputzen bedeutet, die Zähne gründlich von Plaque zu befreien. Wenn man sorgfältig putzt, ist das meistens innerhalb von nur zwei Minuten, also 120 Sekunden, machbar. Wenn Sie und Ihr Kind sichergehen möchten, dass diese Zeit eingehalten wird, können Sie im Hintergrund eine Stopp- oder Sanduhr mitlaufen lassen…
    Mehr erfahren »
  • Mundgesundheit während der Schwangerschaft – <br>und während der frühen Kindheit

    Wenn Sie eine Schwangerschaft planen, gehen Sie rechtzeitig vor Schwangerschaftsbeginn zum Zahnarzt zur Kontrolluntersuchung und lassen Sie besonders Ihr Zahnfleisch und den Zahnhalteapparat untersuchen. Sollten Sie eine Entzündung des Zahnhalteapparates haben, ist es angebracht diese vor Schwangerschaftsbeginn zu behandeln...
    Mehr erfahren »
  • Bereiten Sie die Baby-Zahnbürste vor - <br>Ab wann zahnen Babys?

    Die ersten Zähnchen kommen bei den meisten Kindern um den sechsten Monat herum. Aber schon lange vorher sollten Sie Ihr Kind an Mundhygiene gewöhnen, z.B. mit sanften Zahnfleischmassagen. Etwa ab dem Alter von zwei Jahren wollen sich viele Kinder die Zähne selbst putzen. Es dauert aber eine Weile, bis sie das richtig können. Hier erfahren Sie, wie Sie das Zähneputzen zum spielerischen Lernvergnügen machen können...
    Mehr erfahren »
  • Zähneputzen Bei Kindern - Die Grundlagen

    Gründliche Zahnpflege ist wichtig – vom allerersten Zahn an! Denn gesunde Milchzähne sind ein Fundament für ein gutes Gebiss auch als Erwachsener. Was also tun, wenn Ihr Kind seine Zähne nicht putzen will? Machen Sie die regelmäßige Zahnpflege zum Spaßereignis! Ein paar Tipps dazu finden Sie hier...
    Mehr erfahren »
  • Mundpflege für Kinder - Grundlagen

    Natürlich wollen Sie als Eltern dafür sorgen, dass es Ihrem Kind rundum gut geht. Gute Mundhygiene trägt ganz wesentlich dazu bei. Denn wer schon als Kind unter schlechten Zähnen leidet, wird auch im späteren Leben Ärger mit dem Gebiss bekommen. Lesen Sie hier, wie Sie dafür sorgen können, dass Ihr Baby gesunde Zähne entwickelt. Und wie es schon als Kleinkind lernt, sein Gebiss verantwortungsbewusst selbst zu pflegen…
    Mehr erfahren »
  • Kinderzahnheilkunde: Fokus auf den Spaß, nicht auf die Angst

    Für viele Eltern ist das Thema Zahnarzt immer noch mit Angst verbunden. Übertragen Sie diese nicht auf Ihr Kind! Denn inzwischen gibt es spezialisierte Kinderzahnärzte. Diese haben eine zweijährige Zusatzausbildung absolviert, um Ihr Kind angstfrei und spaßbetont zu behandeln. Und Kinder sind neugierig: „Verkaufen“ Sie den Zahnarztbesuch als Abenteuer...
    Mehr erfahren »
  • Die Zahnentwicklung bei Ihrem Baby

    Ab wann Babys zahnen, ist von Kind zu Kind verschieden. In der Regel kommt der erste Zahn um den 6. Monat herum. Von jetzt an steht Ihnen und Ihrem Kleinen eine aufregende Zeit bevor. Dabei gibt es eine typische Zeitachse. Wenn Sie zum ersten Mal Eltern sind, können Sie sich daran gut orientieren…
    Mehr erfahren »
  • Wie viele Zähne hat ein Kind?

    Kinder sind verschieden. Als Faustregel kann man aber sagen, dass die Milchzähne im Alter von einem halben bis 2 ½ Jahren kommen. Das voll ausgebildete Milchgebiss hat 20 Zähne. Ab etwa sechs Jahren fallen die Milchzähne einer nach dem anderen aus, und die 28 bis 32 zweiten Zähne beginnen zu wachsen. Lesen Sie hier, was Sie tun können, damit sich das Gebiss Ihres Kindes in jeder Entwicklungsstufe perfekt entwickelt...
    Mehr erfahren »
  • Wie sieht es aus wenn mein Baby Zähne bekommt?

    Es kann ganz schön schmerzhaft sein, wenn die Zähne das Zahnfleisch durchbrechen. Viele Babys sind in dieser Zeit reizbar und unzufrieden. Worauf Sie achten müssen, und was Sie tun können, um Ihrem Kind durch diese schwierige Phase zu helfen, lesen Sie hier...
    Mehr erfahren »